Nicht vorhanden

Wolfgang

„Ich bin Naturschutzorgan und Team-Mitglied der Paten der Nacht im Burgenland und unser Garten ist ein Teil der Natur. Kein Licht im Garten ist für mich logisch, auch im Zugangsbereich haben wir nur Bewegungsmelder, die auf kurze Leuchtdauer eingestellt sind. Nacht soll Nacht bleiben und somit auch dunkel.“ Juli 2024

Wolfgang Read More »

Eva

„Man sollte für das Thema sensibilisieren, gerade jetzt, wo so viele Solarleuchten, etc. intensiv beworben und offensichtlich auch gekauft werden.“ Juli 2024

Eva Read More »

Brigitte & Heribert

„Mit Geduld und Spucke zum Naturgarten! Seit über einem Jahr haben wir einen Garten gepachtet. Inzwischen gibt es Totholzhecken, mehrere Steinmauern und -haufen und die Wiese blüht mit heimischen Wild- und Heilpflanzen. Weitere bienen- und insektenfreundliche Pflanzen ziehen in den Garten, um die Insektenvielfalt zu erhalten. Gartentiere und Insekten haben kaum eine Lobby in unserer

Brigitte & Heribert Read More »

Regine

„Ein wirklich wichtiges Thema, was leider zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Wir wollen mit dem Schild ein sichtbares Zeichen setzen und andere zum Nachdenken und Nachahmen anregen.“ Juli 2024

Regine Read More »

Friederike

„Die meisten Leute machen sich wenig Gedanken über Lichtverschmutzung, Artenvielfalt und Naturschutz im Garten. Sicher ist Paten der Nacht für den einen oder anderen ein Denkanstoß. Gerne weisen wir auf diese tolle Initiative hin. Wir sind dankbar dafür, in einem Bereich ohne Straßenbeleuchtung zu wohnen, mit sichtbarem Sternenhimmel, Glühwürmchen und kürzlich auch Polarlichtern.“ Juli 2024

Friederike Read More »

Maddin

„Leider ist es uns nicht gelungen daß die Straßenbeleuchtung im Ort verringert wird, es wird nur auf LED umgestellt, aber es brennt weiter die ganze Nacht durch und es gibt keine Anstalten, daß man wenigstens auf „weniger schlimmes“ Licht achtet. So will ich wenigstens ein persönliches Statement setzen!“ Juli 2024

Maddin Read More »

Simone

„Mein Garten wurde von mir in den letzten Jahren insektenfreundlich gestaltet. Auch Igel und Eidechsen haben Einzug gehalten. Um die nachtaktiven Tiere wie Igel, Fledermäuse und Nachtfalter zu unterstützen, bleibt mein Garten dunkel. Ich unterstütze daher die Kampagne und möchte mit dem Schild auch Leute aus der Nachbarschaft darauf aufmerksam machen.“ Juli 2024

Simone Read More »

Annika

„Ich finde es sehr wichtig, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Vor ein paar Jahren – die Kabel für die Gartenbeleuchtung waren schon gelegt – tauchte der erste Igel in unserem Garten auf. Er war viel zu dünn und krank. Dank professioneller Hilfe brachte ich ihn durch den Winter und fing an, mir Gedanken über unseren

Annika Read More »

Angelika

„Vorab, es gibt seit jeher in unserem Garten kein Licht aber bis jetzt hatte ich keine Gelegenheit eine Organisation zu unterstützen welche darüber aufklärt, denn ohne Insekten gibt es kein Leben wie wir es kennen, aber wir wollen doch alle leben, daher müssen wir das schützen was uns Menscheit am Leben hält! Ich habe das

Angelika Read More »

Nadine

„Ich finde es sehr wichtig, über Lichtverschmutzung aufzuklären. Als Pächter eines kleinen Schrebergartens halte ich es für meine Pflicht meinen Beitrag für die Flora und Fauna zu leisten und eben nicht nur meine Ernten einzusammeln.“ Juli 2024

Nadine Read More »

Birgit

„Das Thema ist noch viel zu wenig in seiner Wichtigkeit bekannt. Initiativen zur Vermeidung von Lichtverschmutzung werden in Kommunen oft abgeschmettert. Daher ist es mir als Naturgartenplanerin und Umweltschützerin ein Bedürfnis zu informieren und auf die Initiative der Paten der Nacht aufmerksam zu machen.“ Juli 2024 Internetseite von Birgit: www.www.natur-garten-helbig.de

Birgit Read More »

Sliwka

„Unser Garten liegt am Waldrand. Die vielen Glühwürmchen und anderen nachtaktiven Wald- und Gartenbewohner sollen nicht durch künstliches Licht gestört werden. Gern unterstützen wir die Initiative zur Arterhaltung und Aufklärung.“ Juli 2024

Sliwka Read More »

Heidi

„Bisher fand ich Gartenlichter ganz schön, habe mich aber überzeugen lassen, dass diese Insekten irritiert und damit die eh gefährdete biologische Vielfalt schädigen – besonders wenn sie die ganze Nacht sinnlos leuchten. Ich mähe jetzt auch meinen Rasen seltener und lasse eher mal „Unkraut“ wachsen, um Pflanzen und Tieren Platz für ihre natürliche Entwicklung zu

Heidi Read More »

Silke

„Für mich ist der dunkle Sternenhimmel und ein gesunder Tag-/Nacht-Rhythmus wichtig: Für unsere eigene Gesundheit und für die vielen Lebewesen um uns herum. Ich bin dankbar für alle künstlichen Lichtquellen, die nachts aus sind. Euer Schild ist ein wunderbarer Hinweis und soll auch hier zur Aufklärung beitragen.“ Juni 2024

Silke Read More »

Melanie

„Ich arbeite beruflich im Arten- und Biodiversitätsschutz und habe meinen Naturgarten bewusst als einen „Garten für Tiere“ gestaltet – dazu gehören natürlich auch die nachtaktiven Arten wie Fledermäuse, Nachtfalter & Co. Zur Zeit hoffe ich darauf, dass auch Glühwürmchen bei mir einziehen, und das geht nur mit naturnahen Strukturen und ohne nächtliche Beleuchtung..“ Juni 2024

Melanie Read More »

Charlotte & Sebastian

„Zu unserem naturnahen Garten, wo Artenvielfalt gefördert wird, es weder Gifte noch künstlichen Dünger gibt, kein Tier besser oder schlechter ist als ein anderes, passt kein künstliches Licht. Wir haben das Glück, in einem kleinen, wenig lichtverschmutzten Dorf zu leben, mit dichter Pufferzone aus Bäumen und Sträuchern, was selbst die einzige näher gelegene Straßenlaterne „ausschaltet“.

Charlotte & Sebastian Read More »

Florian

„Mit diesem Schild will ich darauf hinweisen, nachts in der Natur die fast immer sinnlose Dauerbeleuchhtung zu reduzieren sowie damit dann auch den Energieverbrauch.“ Juni 2024

Florian Read More »

Lin

„Wir wohnen im Außenbereich direkt am Waldrand und möchten den Tieren einen erweiterten Rückzugsraum bieten. Hinz und Kunz hat diese LED-Dinger aus den Billigläden im Garten und überall brennt das Licht die ganze Nacht. Vielleicht denkt der eine oder andere beim Lesen dieses Schildes darüber nach, was er der Natur antut … “ Juni 2024

Lin Read More »

Nadine

„Es ist wichtig etwas gegen die Lichtverschmutzung zu tun da jede Nacht unzählige Insekten sterben . Diese werden durch das Licht angelockt . Durch das ständige Hin und Herfliegen sterben die nachtaktiven Insekten dann an Entkräftung. Das Schild sehe ich als gute Möglichkeit, auch in meiner Gegend darauf hinzuweisen.“ Juni 2024

Nadine Read More »

Ninja

„Eine liebe Naturgarten-Freundin hat mich auf das Schild aufmerksam gemacht. Da mein 120qm Garten seit Juni 2023 bereits als Naturgarten umgebaut wurde, hier noch nie Licht brannte und ich das Thema Lichtverschmutzung seit Jahren schon in die Breite trage, zeige ich das auch gerne nach außen! Außerdem habe ich unserer Stadt und Gemeinden bereits vorgeschlagen,

Ninja Read More »

Brigitte

„Ich durfte einem Vortrag von Euch im Rahmen eines Workshops beiwohnen und Ihr habt genau mit dem Thema einen Nerv bei mir getroffen. Ich rege mich über die Lichtverschmutzung allerorts auf. Mit diesem Schild kann ich endlich ein Zeichen setzen und andere sensibilisieren.“ Juni 2024

Brigitte Read More »

Hans-Peter

„Über mein Hobby, die Astronomie, bin ich zwangsweise zu dem Thema „Lichtverschmutzung“ gekommen. Seit 2019 beschäftige im mich intensiv mit diesem Thema und bin seitdem auch beim BUND in Burghausen tätig. Ich bin auch Mitglied beim VdS und hier gibt es dazu eine Arbeitsgruppe „DarkSky“. Im Frühjahr habe ich einen Vortrag von Fr. Seifert in

Hans-Peter Read More »

Robert

„Licht, welches vorhanden ist, obwohl es zu der Tageszeit nicht vorhanden sein sollte, ist unnatürlich. Wir sind bestrebt unsere drei Gärten für alle Bewohner lebenswert und so natürlich wie möglich zu gestalten. Neben Kräuter- und Staudenbeeten gibt es Blumenwiesen, ungemähte Magerwiesen, Totholzhaufen, ein Biotop und Sträucherhecken. Es ist für uns selbstverständlich, da nachtaktive Tiere und

Robert Read More »

Leah

„In der heutigen Zeit wird vieles überbeleuchtet, vor allem die Gärten. Selbst wenn sich in der Nacht niemand mehr im Garten/Terasse aufhält, leuchten die Lichter die ganze Nacht durch. Ich finde, dass muss nicht sein!“ Mai 2024

Leah Read More »

Chiemgau Kaktus

„Paten der Nacht verdanke ich, dass ich nun weiß, dass Kunstlicht nachts erheblichen Schaden anrichtet, wie sehr es all die Lebewesen in der Natur stört und wie viele Insekten am Licht sterben. Erstaunt hat mich auch, dass es z.B. auch die Bäume betrifft, die mit ihrem Wachstum durcheinander kommen, wenn sie zu viel Licht in

Chiemgau Kaktus Read More »

Susanne

„Das Schild drückt eindeutig aus, dass jeder gegen Lichtverschmutzung etwas tun kann – und das am besten, indem man eben nichts tut: Lass das Licht aus! Wie zum Hohn hängt es am Zaun fast unter der Straßenlaterne der Stadt Eibelstadt. Ein orangefarbenes Licht geht von ihr aus, das in 360° den ganzen Garten ausleuchtet, der

Susanne Read More »

Fam. Bommart

„Wir wohnen in Alleinlage in der Natur am Waldrand und haben um unser Haus herum tatsächlich noch so etwas wie Dunkelheit. Von der letzten Straßenlaterne bis zu unserem Haus sind es gut 500m. In der Ferne leuchtet die Stadt und ben Wipfeln der Bäume sieht man die Lichtglocke des angrenzenden Gewerbegebiets. Unsere dunkle Oase zwischen

Fam. Bommart Read More »

Frank

„Dieses Gartenschild gegen Lichtverschmutzung passt perfekt bei uns. Denn der Garten wird von uns für astronomische Beobachtungen genutzt. Die dortige Kleingartenanlage ist verhätnismäßig naturnah. In der Gartenordnung gibt es auch eine Passage zur Vermeidung von Lichtverschmutzung. Eine gute Sache, die wir gerne unterstützen.“ April 2024

Frank Read More »

Thomas

„Eine gute Anregung für Fußgänger einmal über völlig unnötige und außerdem umweltschädliche Beleuchtung in Gärten nachzudenken.“ April 2024

Thomas Read More »

Clemens

„Mit diesem Schild möchte ich ein sichtbares Statement setzen, dass künstliches Licht im Garten nichts verloren hat (ausgenommen eine kurzfristige Beleuchtung des Zugangsweges vom Vorplatz/von der Garage zur Eingangstür ausgelöst durch Bewegungsmelder). Dadurch, dass wir die Nacht immer mehr zum Tag machen, braucht es Rückzugs- und Lebensräume für viele Arten. Ich möchte ihnen in meinem

Clemens Read More »

Friedrich

„Bei mir im Garten gibt es seit vielen Jahren mehrere Insektenhotels sowie ein Fledermaushotel. Und seit jeher ist mein Garten nicht mit Kunstlicht beleuchtet, weil ich kein Tier nachts belästigen und die Natur in Ruhe lassen will. Diese Aktion von den Paten der Nacht finde ich toll und habe nicht gezögert, mir gleich so ein

Friedrich Read More »

Christine

„Der Schutz des Schlafzimmers der Natur ist mir genauso wichtig wie der Schutz meines eigenen Schlafumfeldes. Deshalb gibt es in meinem Garten kein künstliches Licht. Das Gartenschild ist ein sichtbares Zeichen nach außen und vielleicht eine Inspiration zum Nachmachen für Menschen, die es lesen.“ April 2024

Christine Read More »

Margit

„Ich finde diese Kampagne sehr wichtig. Es gibt viele Menschen, die gern Tiere in ihrem Garten beherbergen und sich um deren Wohlergehen sorgen. Doch die wenigsten wissen, wie sehr Gartenlichter – vor allem helle, doch auch die, die uns „gedämpft“ erscheinen – Tiere und Bäume irritieren und ihnen schaden können. Gerade dann, wenn diese Lichter

Margit Read More »

Ursula

„Kunstlicht im Garten trägt zum Artensterben bei, da es die Biorhythmen der Organismen stört. Auch bewirkt es beim Menschen Schlafstörungen und andere (hormonassoziierte) Krankheiten. Seit Einführung der LED-Technologie wird der Planet jedoch jedes Jahr bereits 6-10% heller! Daher: Licht aus! Danke an die Paten der Nacht, dass Ihr hierfür Bewusstsein schafft! Bitte mehr davon! Denn

Ursula Read More »

Mark

„Auf die Initiative „Paten der Nacht“ bin ich zufällig aufmerksam geworden. Ich bin Eigentümer eines denkmalgeschützten Ensembles aus Haus und Garten, 1957 bis 1960 entworfen und realisiert vom Landschaftsarchitekten Prof. Hermann Mattern. Mattern begriff Haus und Garten als Einheit und schuf einen Lebensraum für Mensch, Pflanze und Tier. Diesen Lebensraum auch in der heutigen Zeit

Mark Read More »

Alina

„Gerne unterstütze ich diese Aktion der Paten der Nacht. Denn Licht im Garten mag zwar nett aussehen. Doch wenn man erst mal weiß, was dieses Licht in der Nacht alles anrichtet, verzichtet man gerne auf irgendwelche angestrahlten Büsche und Sträucher. Den Lebewesen und Pflanzen reicht das Licht der Sterne. Und mehr brauchen wir Menschen in

Alina Read More »

Nach oben scrollen